RSS

Mädelstage

21 Jun

„Mama, ist der Papa schon weheeg?“
„Ja, seit heute früh.“

„Endlich sind wir mal alleine! Nur wir drei Mädchen!“

 

Genau… Kein Papa da, der der Mama hilft, die Kinder zum Einschlafen zu bewegen.

Der Platz auf dem Sofa ist leer. Die Herrschaft über die Fernbedienung, die Badewanne, das Sofa und das Auto gehört für die nächsten Tage mir! Der „Herr“ des Hauses ist nämlich am Tegernsee bei seiner Familie, weil er am Wochenende die Europameisterschaft im Baumklettern in Bernried besuchen will.

Morgen gibt es noch einen anstrengenden Aufräum-, Putz- und Waschtag, bevor am Samstag meine Schwester zu ihrem Besuch anrückt. Dann können wir Mädels endlich mal wieder ein bisschen unter uns sein! Und am Sonntag ist Töchterchen auf Geburtstag eingeladen. Da werde ich mit meiner großen Maus einen schönen Spielenachmittag veranstalten.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - Juni 21, 2012 in Ich, Kinderzimmergeschichten

 

Eine Antwort zu “Mädelstage

  1. freiedenkerin

    Juni 21, 2012 at 19:21

    Habt schöne Tage, ihr Mädels! Und genießt die „sturmfreie Bude“.😉

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: