RSS

Es muss nicht immer Tomatensosse sein

25 Mai

In einer Ausgabe der Landl*ust aus dem letzten Jahr (Mai/Juni 2011) habe ich kürzlich wieder einmal gestöbert und diese tollen Soßenrezepte gefunden. Besonders angetan hatte es mir die Champignonsoße. Ich LIEBE Champignons!!

Die vielen kleinen Champignons zu schneiden, hat am Längsten gedauert. Der Rest war ein Kinderspiel! Und es hat ausgezeichnet geschmeckt🙂 Übrigens haben wir dazu Bandnudeln gegessen.

Und hier das Rezept für die Soße:

500 g Champignons
6 Frühlingszwiebeln
100 g gekochter Schinken
2-3 EL Butter
400 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
etwas glatte Petersilie (frisch am Besten!)

Zubereitung:

Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Röllchen schneiden. Den Schinken in dünne Streifen schneiden.
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze ca. drei Minuten dünsten. Schinken und Pilze dazugeben und zugedeckt ca. fünf Minuten dünsten. Gelegentlich umrühren.
Die Sahne und die Brühe dazugeben und cremig einkochen lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Etwa die Hälfte der Petersilie in die Soße rühren. Die Soße mit den Nudeln vermischen, mit der restlichen Petersilie bestreuen und direkt servieren.

 
2 Kommentare

Verfasst von - Mai 25, 2012 in Gekochtes

 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “Es muss nicht immer Tomatensosse sein

  1. Wortman

    Mai 25, 2012 at 20:10

    Tomatensoße zu Nudeln gibt es bei uns eigentlich nie😉
    Eine schöne Pilzsoße ist was richtig gutes.

     
    • sibylle2011

      Mai 25, 2012 at 21:56

      Nicht? Wie macht ihr denn die Nudelsoße?
      Meine beiden sind ganz verrückt nach Nudeln mit Tomatensoße😉

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: